Dienstleister stellen 3/4 der offenen „IT-Security“-Stellen

  • Innerhalb des Dienstleistungssektors bilden die Unternehmensdienstleister mit 53% den größten Teil; es folgen die öffentlich und privaten Dienstleister mit zusammen 11% und die Finanzdienstleister mit 9% (alle %-Werte beziehen sich auf die Gesamtzahl 1.494).
  • Innerhalb der Industie stellen die Firmen mit Automotive-Schwerpunkt mit 5% die größte Gruppe.
  • Eine noch detailliertere Branchen-Aufstellung ist derzeit in Bearbeitung.

Großunternehmen suchen händeringend nach "IT-Security"-Experten

  • WHP-Personalconsulting hat bislang insgesamt 2.821 "IT-Security"-Stellenausschreibungen in 2020 erfasst (Stand Oktober 2020).
  • Insbesondere große Unternehmen haben vielfachen Bedarf an "IT-Security"-Experten.
  • Ca. die Hälfte der erfassten Stellen (1.494) sind aktuell noch offen.
  • Die Zahlen werden fortlaufend aktualisiert.

 

Großer Bedarf an "IT-Security"-Experten in ganz Deutschland

  • Aufgelistet sind hier nur die aktuell offenen Stellen (soweit bekannt).
  • Basis sind 1.494 "IT-Security"-Stellen (Stand Oktober 2020), teilweise mit Mehrfachnennungen bei den Standorten.
  • In sämtlichen Regionen Deutschlands ist ein hoher Bedarf an "IT-Security"-Experten zu verzeichnen.
  • Viele der noch offenen Stellen lassen sich (nicht mehr) in den Jobbörsen finden.

Regelmäßige Veröffentlichung statistischer Auswertungen

  • Im Rahmen der Kampagne "IT-Security" werden eine Vielzahl von offenen Stellen erfasst.
  • Als Quellen dienen verschiedenste Jobbörsen, Karriereseiten und das WHP-eigene Firmennetzwerk.
  • Ziel ist eine möglichst vollständige Erfassung aller offenen Stellen mit Schwerpunkt "IT-Security" in Deutschland.
  • Die erfassten Stellen werden regelmäßig statistisch ausgewertet und  die Ergebnisse auf der WHP-Homepage, auf Instagram und auf XING veröffentlicht:​
Druckversion Druckversion | Sitemap
© WHP-Personalconsulting | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung | Images provided by PresenterMedia.com